Originalname:1508_HAM_elcom_ev_44 K1.tifÜberzeugt technisch und ästhetisch: Türkommunikationsportfolio im hochwertigen Design
Bei Türkommunikationsanlagen sind zwei Aspekte wichtig: Funktion und Ästhetik. In beiden Punkten setzt die Hager Vertriebsgesellschaft mit ihrem Türkommunikationsportfolio ELCOM.ONE und ELCOM.TOUCH neue Maßstäbe.
Schick und robust
Die Außenstationen ELCOM.ONE beispielsweise sind in den Aufputzvarianten nur 28,5 mm flach und werten durch die anspruchsvolle Formgebung jeden Eingangsbereich auf. Vor Einführung wurden sie dafür bereits mit dem iF-Design Award ausgezeichnet. Sie bestehen aus hochwertigem, robustem Edelstahl. Zur Wahl stehen Aufputz- und Unterputzgehäuse, die separat zur Frontplatte bestellt und montiert werden können. Die Bedienung ist ebenfalls einfach. Ein einstellbarer Helligkeitssensor regelt die Tastenbeleuchtung. Die Namensschilder lassen sich unkompliziert austauschen. Zusätzlich gibt es ein Modul für den immer häufiger gewünschten „barrierefreien Zugang“, bei dem die einzelnen Funktionen per LED visualisiert werden.
Passend zum Einrichtungsstil15DE0261_FLY_E_ONE_TOUCH_EV_A4quer_K4A.indd
Die Innenstationen ELCOM.TOUCH haben eine Aufbauhöhe von lediglich 16 mm, stehen also nicht weiter als ein Lichtschalter von der Wand ab und kommen dabei, falls gewünscht, ganz ohne Unterputzgerätedose in der Wand aus. Design und Farbe lassen sich zudem an den jeweiligen Einrichtungsstil anpassen, denn die Innenstationen passen perfekt zu den verschiedenen Schalter- und Steckdosenserien der Marke Berker. Dank eines speziellen Designrahmens muss man sich aber nicht mit einem Bildschirm in der Dimension einer Schalterwippe begnügen. Auch die Bedienung überzeugt und macht Spaß. Dafür sorgen logisch aufgebaute Menüs, selbsterklärende Icons und die Tipp- und Wischbewegungen am Bedienfeld des großen Displays der Video-Innenstationen. Die wichtigsten Alltagsfunktionen (Gespräch annehmen, Tür öffnen und Rufton abstellen) sind dabei immer sichtbar und direkt bedienbar. Rufton, Lautstärke und vieles mehr lassen sich nach Lust und Laune wählen und jederzeit verändern. Dabei muss niemand Angst haben, die vom Installateur getroffenen Grundeinstellungen unabsichtlich zu verändern. Sie sind jederzeit per Knopfdruck wiederherstellbar.
Einfach zu installieren und zukunftssicherElcom.ONE_audio+video_frontal_22cm_300dpi_CMYK
Die Installation ist ebenfalls praxisgerecht, denn ein Techniker allein kann die Anlage installieren und ohne Notebook- oder Softwarekenntnisse in Betrieb nehmen. Mit dem Schraubendreher werden jeder Innenstation über drehfix®-Codierschalter Adresse und Gruppe zugewiesen. Außerdem gibt es noch weitere praxisgerechte Details. Der Kamerablickwinkel beispielsweise lässt sich verändern, ohne die Außenstation aus oder von der Wand zu nehmen. Moderne, verpolungssichere 2-Draht-Technik sichert nicht nur die korrekte Installation, sondern macht spätere Änderungen, Erweiterungen und neue Aufteilungen problemlos möglich. Dank der neuen, modularen Bus-Strangversorgung RED011Y ist jede Türkommunikations-Anlage dafür bereit. So lässt sich nachträglich z.B. ganz einfach eine Audio- durch eine Videoanlage ersetzen. Mit ELCOM.ONE und ELCOM.TOUCH ist der Anwender also auch für die Zukunft bestens gerüstet.

Miele Dampfgarer

s2016
Neues Spitzenmodell krönt das Sortiment der Dampfgarer mit Backofen
Gütersloh/Mailand, 15. März 2016 Nr. 038/2016
Der DGC 6860 XXL von Miele bietet eine Top-Ausstattung / Jetzt auch mit Festwasseranschluss

Für Dampfgarer mit Backofenfunktion vermeldet Miele jährlich deutliche Zuwachsraten. Jetzt rundet das Unternehmen das Sortiment mit dem neuen Spitzenmodell DGC 6860 XXL ab. Dieser kommt mit extra großem Garraum, einer Top-Ausstattung und wahlweise in einer Ausführung mit Festwasseranschluss.

Im Herbst 2014 war bereits der DGC 6660 XXL auf den Markt gekommen. Dieses Modell bedient die klassische 60 Zentimeter hohe Backofennische und ist mit einem 68 Liter großen Garraum Dampfgarer mit vollwertiger Backofenfunktion in einem Gerät. Der neue DGC 6860 XXL verbindet diese Merkmale mit einer noch besseren Ausstattung. Hervorzuheben ist hier beispielsweise das M Touch-Display, ein hochauflösendes TFT-Display, über das sich die Geräte wie ein Smartphone bedienen lassen, eine praktische Suchfunktion für Automatikprogramme inklusive.

Zur weiteren Ausstattung gehören jetzt auch das patentierte, kabellose Speisenthermometer für die Zubereitung von Fleisch nach Kerntemperatur, FlexiClip-Vollauszüge mit PerfectClean-Veredelung sowie die Vorrüstung für die Vernetzungsoption Miele@home. Und erstmals gibt es den großen DGC XXL auch in einer Variante mit Festwasseranschluss (DGC 6865 XXL).